Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen 2022

Medien- und Pressevertreter erreichen unsere Pressestelle von Montag bis Freitag unter:

  • Telefon : 07851 / 991 48 30

Aktuelle Pressemitteilungen

Verkaufsstand am Weihnachtsmarkt

Zum Weihnachtsmarkt nach Frankreich – Öffnungszeiten und Verbraucherrechte

16/11/2022

Marktbuden, Weihnachtsschmuck, Lichterglanz, auch in diesem Jahr locken Weihnachtsmärkte in Frankreich wieder zahlreiche Besucher aus Deutschland an.

Wer sich für ein Mitbringsel entscheidet, steht bei Mängeln aber nicht ohne Rechte da. Wie beim Ladenkauf kann fehlerhafte Ware zwei Jahre lang reklamiert werden.

Energiesparen à la française: Frankreich belohnt Energiesparfüchse

08/11/2022

Tipps zum Energiesparen werden sowohl in Frankreich als auch in Deutschland mantraartig verbreitet. Doch wer legt wo den Fokus und können wir uns etwas vom Nachbarland abschauen?

Das ZEV hat die offiziellen Empfehlungen der beiden Regierungen unter die Lupe genommen. In Paris möchte man schnelle Ergebnisse, während Berlin auf mittel- und langfristige Ziele setzt.

Un gros plan sur le pneu d'une voiture dans la neige.

Winterreifenpflicht – welche Regeln haben unsere Nachbarländer?

25/10/2022

In Deutschland gilt die situative Winterreifenpflicht. Das heißt, bei winterlichen Straßenverhältnissen müssen hierzulande Winterreifen aufgezogen werden.

Wer mit dem Auto nach Frankreich oder in ein anderes EU-Land fährt, sollte sich über die dortigen Regelungen informieren. Denn die Vorschriften unterscheiden sich von Land zu Land teilweise erheblich.

Feld mit Strommasten

Strom oder Gas aus Frankreich – ist das möglich?

20/09/2022

Die stark angestiegenen Energiepreise belasten alle Haushalte.

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher fragen sich deshalb, ob der günstigere Strom aus Frankreich eine Lösung sein könnte.

Doch leider ist die Versorgung mit grenzüberschreitender Energie komplizierter als mit handelsüblicher Ware.

Umweltzonen in Frankreich: Wann und wo die Crit´Air-Vignette benötigt wird

29/07/2022

Wer mit dem Auto nach Frankreich fährt, ist unter Umständen auf die französische Umweltplakette angewiesen.

Denn in immer mehr Städten ist die Crit´Air-Vignette Pflicht. Die deutsche Feinstaubplakette reicht hier nicht aus.

Neuer interaktiver Ratgeber für das Studium in Frankreich

28.06.2022

Wer ein Studium, einen universitären Austausch oder ein Praktikum in Frankreich absolvieren möchte, sollte sich gut und rechtzeitig vorbereiten.

Um junge Leute dabei zu unterstützen, hat das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e. V. (ZEV) seinen Ratgeber für Studierende neu aufgelegt.

Von nun an können Studierende in einem interaktiven Tool ganz gezielt und mit wenigen Klicks nach bestimmten Infos suchen.

Paar besichtigt Immobilie

Energetische Sanierung in Frankreich – was Verbraucher wissen müssen

13.05.2022

Die energetische Sanierung bestehender Immobilien soll dazu beitragen, dass die Regierungen in Berlin und Paris ihre Klimaziele einhalten. Aus diesem Grund gibt es in beiden Ländern Förderprogramme für Sanierungsarbeiten.

Das ZEV hat sich die französischen Finanzhilfen zur energetischen Sanierung genauer angesehen und das Wichtigste zusammengefasst.

Drei EU-Flaggen wehen im Wind.

Europatag am 9. Mai: Europa schafft Rechte, das ZEV hilft, diese durchzusetzen

06.05.2022

Ein Entschädigungsanspruch nach Flugausfällen oder Verspätungen, ein 14-tägige Widerrufsrecht bei Online-Käufen, ein 2-jähriges Gewährleistungsrecht bei Produktmängeln…
Gut dreiviertel der Verbraucherrechte, die in Deutschland, Frankreich und den übrigen EU-Staaten gelten, gehen auf Initiativen der Europäische Union zurück. Und die Rechte der Europäerinnen und Europäer werden kontinuierlich weiter gestärkt.

Paar schaut sich Rechnungen an

So gehen Deutschland und Frankreich gegen hohe Energiepreise vor

27/04/2022

Die Corona-Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben die Strom- und Gaspreise in die Höhe schnellen lassen. Wie gehen Deutschland und Frankreich vor, um Verbraucher zu entlasten? Und lohnt sich für Deutsche ein Wechsel zu einem Stromversorger in Frankreich?

Das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz (ZEV) hat das Wichtigste zusammengefasst.

Hände greifen zu Zapfhahn an Tankstelle

Frankreich senkt Benzinpreise um 18 Cent

01/04/2022

Der Krieg in der Ukraine hat die Benzinpreise in ganz Europa in die Höhe schnellen lassen. Um Autofahrerinnen und Autofahrer zu entlasten, kündigte Frankreich am 12. März eine Senkung der Benzinpreise an. 

Seit dem 1. April gelten nun an allen Tankstellen Frankreichs bis mindestens 31. Juli vergünstigte Spritpreise.

#Nachhaltigkeit, Weltverbrauchertag und Karte von Europa mit eingekreistem Frankreich

Weltverbrauchertag - Fünf nachhaltige Verbraucher-Initiativen aus dem Nachbarland Frankreich

11/03/2022

Unsere Nachbarn haben zahlreiche lokale Initiativen auf Lager, die uns dem Ziel einer Kreislaufwirtschaft etwas näherbringen. Viele von ihnen werden auch von nationalen oder europäischen Behörden unterstützt.

Zum Weltverbrauchertag am 15. März stellen wir „Best Practices“ aus den grenznahen Gebieten Frankreichs vor.

Eine Frau sitzt vor einem Laptop und nimmt an einer Online-Konferenz teil.

Online-Veranstaltung zu Verbraucherschutz: Meine Rechte in der Grenzregion

16/02/2022

Schreiben Sie sich bei unserer kostenlosen Online-Infoveranstaltung ein, am 24. Februar, um 18 Uhr und erfahren Sie alles über Ihre Recht bei Reisen, Einkaufen und Wohnungskauf in Frankreich!

Dieses Event wurde dank der finanziellen Unterstützung des rheinland-pfälzischen Verbraucherschutzministerium ermöglicht. Es findet zusammen mit der Stadt Germersheim statt.

Frau vor Computer bei Online-Konferenz

Online-Event zu grenzüberschreitenden Verbraucherrechten

27/01/2022

Das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz setzt seine Vortragsreihe mit dem rheinland-pfälzischen Verbraucherschutzministerium fort. Am 3. Februar, 18 Uhr, lädt die Stadt Zweibrücken Bürgerinnen und Bürger aus Rheinland-Pfalz zu einer Online-Infoveranstaltung ein.

Corona-Einreisetool: 105.000 Aufrufe in nur zwei Monaten!

11/01/2022

Mehr als 100.000 Nutzerinnen und Nutzer haben das Online-Einreisetool bereits genutzt.

Mit wenigen Klicks wählen sie aus, aus welchem Land sie kommen, wohin sie reisen, wie lange sie bleiben und warum sie die Grenze überqueren möchten.

Angezeigt werden dann die aktuellen Einreiseregelungen und die gegebenenfalls notwendigen Dokumente und Tests.