Ratgeber: Studieren in Frankreich

Sie möchten einige Zeit in Frankreich leben? Dort studieren, ein Praktikum oder eine Ausbildung absolvieren? Nutzen Sie zur Vorbereitung unseren Online-Ratgeber.

Stand: April 2017

 

Der kostenlose Leitfaden beantwortet alle Fragen, die sich vor, während und nach dem Frankreich-Aufenthalt stellen. Auch komplizierte Sachverhalte wie Krankenversicherungen oder Mietverträge werden auf verständliche Art und Weise erklärt. Außerdem enthält der Ratgeber praktische Tipps für das Leben im Gastland. Und mittels interaktiver Links werden Sie sofort auf die Internetseiten der gewünschten Ansprechpartner weitergeleitet. Mit diesem Leitfaden leistet das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e. V. einen weiteren Beitrag, die grenzüberschreitende Mobilität junger Menschen zu fördern und hilft ihnen dabei, den Alltag im Nachbarland zu meistern.

Die Themen

- damit Ihr Frankreich-Aufenthalt so einfach wie „Bonjour“-Sagen wird:

  • Finanzielle Unterstützung
  • Formalitäten
  • Wohnen
  • Bezahlen
  • Gesundheit
  • Arbeiten
  • Verkehrsmittel
  • Kommunikation
  • Praktische Ratschläge  

Informationsmaterial

Online-Ratgeber

Flyer

Laden Sie sich unseren kostenlosen Ratgeber "Studieren und Leben in Frankreich" auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer herunter. 

Um den Ratgeber bekannt zu machen, wurde ein Flyer erstellt. Gedruckte Exemplare schicken wir Ihnen gerne zu. Interesse? Dann schreiben Sie uns: ratgeber@cec-zev.eu. 

Den Ratgeber und den Flyer gibt es natürlich auch für junge Französinnen und Franzosen, die nach Deutschland reisen und dort leben wollen.

 

10 gute Gründe für den Ratgeber

  1. praktisch – enthält konkrete Tipps, Adressen und Links,
  2. kostenlos und ohne Registrierung,
  3. online und interaktiv – am Puls der Zeit,
  4. vor, während, danach – umfasst alle Etappen des Auslandsaufenthaltes,
  5. einfache Handhabung – und daher anwenderfreundlich,
  6. alltagstauglich – beantwortet Fragen des täglichen Lebens (Wohnung, Versicherungen …),
  7. länderspezifisch – Inhalte sind auf die Belange des Gastlandes zugeschnitten,
  8. ein Ratgeber – zwei Versionen: auf Deutsch für deutsche Studierende in Frankreich,
  9. auf Französisch: für Studierende aus Frankreich in Deutschland
  10. und dazu noch die Übersetzung der wichtigsten Begriffe in die Sprache des Gastlandes.

 

Möchten auch Sie einen aktiven Beitrag zur grenzüberschreitenden Mobilität junger Menschen in Frankreich leisten? Dann würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie

  • auf unseren Studierendenratgeber hinweisen und uns verlinken würden.
  • unsere kostenlosen Flyer in Ihrem Hause auslegen. Teilen Sie uns bitte die gewünschte Menge per Mail an ratgeber@cec-zev.eu mit.
  • in sozialen Netzwerken, z. B. Twitter mit dem Hashtag #StudiereninFrankreich zu unserem Ratgeber kommunizieren würden.  

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!  ratgeber@cec-zev.eu

Zur Veröffentlichung des Leitfadens „Studieren und Leben in Frankreich: ein Ratgeber für den Alltag“ hat das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e. V. (ZEV) ein Pressegespräch mit Frédéric Pfliegersdoerffer organisiert, Vorsitzender des Ausschusses für internationale und grenzüberschreitende Beziehungen im Regionalrat Grand Est und stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender des ZEV.

  • Artikel schließen