Beschwerde bei uns einreichen

Wenn Sie Streit mit einem Unternehmen im EU-Ausland, Island oder Norwegen haben, bekommen Sie von uns kostenlose Unterstützung. In Zusammenarbeit mit unseren Kollegen im Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren bemühen wir uns für Sie um eine gütliche und schnelle Lösung. Sollten wir keine Lösung in Ihrem Sinne erzielen können, steht Ihnen natürlich immer noch der Rechtsweg offen.

Um Ihren Fall prüfen zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Vollständig ausgefüllte Vollmacht

    • Wichtig: Richtet sich Ihre Beschwerde gegen ein spanisches Unternehmen, nutzen Sie bitte nur diese Vollmacht

  • Bestellbestätigung sowie Rechnungs- und Vertragskopie
  • Zahlungsnachweis
  • Schriftwechsel mit dem Unternehmer

Sofern möglich, bitten wir Sie, die Unterlagen in obiger Reihenfolge (den Briefwechsel nach Datum) in einem PDF zusammenzufassen. Bitte schicken Sie uns keine Original-Unterlagen.

DATENSCHUTZ

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Ihre Daten werden ausschließlich erhoben, gespeichert und verwendet, um Ihre Beschwerde innerhalb unserer Einrichtungen zu bearbeiten und Ihre Interessen wahrzunehmen. Hierfür benötigen wir Ihre Einwilligung. Bitte schauen Sie sich dazu unsere Datenschutzerklärung an.

Sie können uns Ihren Fall auch auf dem Postweg oder per Fax zukommen lassen.

(Wenn Sie sich für diese Lösung entscheiden bitten wir Sie, Ihre Einwilligung zu unseren Datenschutzbestimmungen zusätzlich beizulegen):

 

Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland

Bahnhofsplatz 3

77694 Kehl

Fax: +49 (0)7851 991 48 11